K640 Header 16 17

Im Derby gegen Losheim konnte unsere 1. Mannschaft das Spiel nach einer deutlichen Leistungssteigerung in Halbzeit zwei letztlich verdient mit 5:2 gewinnen.

Den Auftakt machte in der 11. Minute unser Goalgetter Bartek Kreft, der einen Freistoß aus guten 25-30 Metern direkt im linken Winkel versenkte, ein Einstand nach Maß. Losheim kam jedoch in Minute 27 zum Ausgleich. Nach einem Angriff über die rechte Seite versenkte Burgard einen Flachschuss aus 12 Metern, wobei unser Defensivverhalten zu wünschen übrig ließ. Kurz vor der Halbzeit kamen wir in der 41. Minute nach einem Abwehrfehler der Losheimer Hintermannschaft zur 2:1 Führung durch Kreft, der schnell schaltete und einen kurzen Rückpass ins Tor spitzelte. Zwei Minuten später wiederum der Ausgleich nach Ballverlust Hayashi. Den Schuss aus 12 Metern konnte Bossmann noch parieren, den Nachschuss versenkte Becker zum 2:2.

Quasi mit dem Halbzeitpfiff bediente Kreft nach Angriff über die linke Seite Yagremongo, der aus 7 Metern unhaltbar einschob. Zur Pause eine knappe 3:2 Führung.

Nach der Pause und mit der Einwechslung von Michael Rödel wurden wir im Defensivbereich stabiler und legten noch zwei Tore zum letztlich verdienten Sieg nach. In Minute 53. war es wiederum Bartek Kreft, der eine Vorlage vom starken Daisuke Takagaki mit sattem Linksschuss zum 4:2 versenkte.

Den Endstand markierte Kazuma Sakamoto ebenfalls nach mit tollem Schuss ins rechte Eck in der 70. Spielminute.

Unsere zweite Welle kam gegen den SV Hilbringen 2 zu einem stets ungefährdeten 3:0 Sieg nach Toren von Fukumoto, Buchheit und Seger.

Zum Rückrundenauftakt im heimischen Waldstadion begrüße ich den SSV Überherrn mit seinem Anhang recht herzlich und hoffe natürlich, dass wir weiter an Stabilität gewinnen und den dritten Sieg in Folge einfahren können.

Mit sportlichem Gruß

Uli Braun