K640 Header 16 17

  1. Spieltag 01.09.2018: SG FV Schwarzenholz – 1. FC Reimsbach 8:3 (Halbzeit: 3:1)

Eine halbe Stunde beherrschten wir die Begegnung und hätten mit etwas Glück bereits 5:0 führen können, ehe die SG Schwarzenholz den ersten Torschuss abgab. Aber Fabian Seger scheiterte zweimal freistehend vor dem Tor und zwei Freistöße von Lucas Eisenhut entschärfte der gegnerische Torwart mit starken Paraden. So blieb es bei dem Führungstreffer von Fabian Seger nach toller Vorarbeit von Lucas Eisenhut. Ein Dreierpack vor der Pause drehte dann aber in 10 Minuten die Partie. In der zweiten Halbzeit war Schwarzenholz lange Zeit die stärkere Mannschaft und baute den Vorsprung begünstigt durch kapitale Fehler in unserer Hintermannschaft bis zum 7:1 aus. Trotzdem bewies unsere A-Jugend Moral und Fabian Seger nach erneut schönem Pass von Lucas Eisenhut und Justin Engel mit einem Fernschuss in den Torwinkel verkürzten noch auf 3:7. Endstand war dann aber ein 8:3 - ein Ergebnis, dass nicht dem tatsächlichen Kräfteverhältnis entsprach. Ein Stürmer mit dem Kaliber und der Kaltschnäuzigkeit des gegnerischen fünffachen Torschützen Cedric Maas und wir hätten das Spiel gewonnen.

Tore: 0:1 Fabian Seger (26. Minute, Vorlage: Lucas Eisenhut), 2:7 Fabian Seger (77. Minute, Vorlage: Lucas Eisenhut), 3:7 Justin Engel (84. Minute, Vorlage: Fabian Seger)

 

  1. Spieltag 08.09.2018: 1. FC Reimsbach – JSG Moseltal 3:4 (Halbzeit: 2:2)

In unserem vierten Spiel der Bezirksliga-Saison begrüßten wir mit Sebastian Kleser unseren neuen Torwart, der von der JSG Litermont zu uns gewechselt war. Dies gab uns die Möglichkeit unseren bisherigen Torwart Lukas Wirth, eigentlich ja eine gelernte Offensivkraft, als Stoßstürmer einzusetzen, was unserem Spiel auch sichtlich guttat.

Gegen den verlustpunktfreien Tabellenzweiten JSG Moseltal gingen wir als großer Außenseiter in die Begegnung. Und nach zwei Minuten sah es schon nach einem Debakel aus und wir liefen einem Rückstand hinterher. Aber erneut bewiesen wir großartige Moral und dominierten den Rest der 1. Halbzeit. Folgerichtig glichen wir durch eine Bogenlampe von Marvin Wysocki aus und Lukas Wirth brachte uns nach einer schönen Kombination über mehrere Stationen mit 2:1 in Führung. Zudem scheiterte Fabian Seger zweimal freistehend am gut reagierenden Torwart der Gäste. Die JSG Moseltal war konsequenter in der Chancenverwertung und glich noch vor der Pause aus. In der zweiten Halbzeit begann die JSG Moseltal druckvoller und schnürte uns in der eigenen Hälfte ein. Das heißt: Befreiende Angriffe unsererseits blieben Mangelware, aber auch die JSG Moseltal kam zu keinen gefährlichen Situationen. So mussten wir bei der 3:2-Führung auch kräftig mithelfen, um nach einem kapitalen Bock erneut einem Rückstand hinterherzulaufen. Ein clever herausgeholter Elfmeter brachte mit dem 4:2 dann fast die Vorentscheidung.

Wir gaben aber nicht auf, stellten mit vollem Risiko um und beorderten Lucas Eisenhut von der Sechserposition hinter die Spitzen, was sich nach gutem Zuspiel von Lucas und Fabian Segers fünftem Saisontreffer in dem Anschlusstreffer zum 3:4 niederschlug. Dieser kam aber zu spät, um das Spiel noch drehen zu können und unseren ersten Punktgewinn unter Dach und Fach zu bringen.

Tore: 1:1 Marvin Wysocki (10. Minute), 2:1 Lukas Wirth (20. Minute, Vorlage: Hagen Berbecker), 3:4 Fabian Seger (89. Minute, Vorlage: Lucas Eisenhut)