K640 Header 16 17

Den Rückrundenauftakt 2019 konnten wir im Auswärtsspiel gegen Riegelsberg erfolgreich gestalten und die Partie hochverdient mit 0:3 gewinnen.

Bereits zu Beginn waren wir konzentriert, voll auf der Höhe und konnten bereits durch einen direkt verwandelten Freistoß durch Kazuma Sakamoto mi 0:1 in Führung gehen. Zuvor wurde Joshi Kartheiser am linken 16er Eck regelwidrig zu Fall gebracht. Schlag auf Schlag ging es weiter und in der 11. Spielminute folgte das 0:2 durch Yagremongo. Bartek Kreft hatte sich auf der rechten Seite durchgesetzt und dessen Flanke wurde von Sabin Yagremongo per Kopf verwertet.

Es folgten 3 Hochkaräter bis zur Pause, die allesamt ungenutzt blieben. Zweimal Kreft und einmal Sakamoto scheiterten zum Leidwesen aller freistehend am Riegelsberger Keeper. In der 43. Spielminute hatten wir Glück, dass Sven Bossmann gegen Mirco Frischmann parierte.

Nach der Pause hatten wir das Spiel komplett im Griff und ließen keine Chance mehr zu. Dennoch dauerte es bis zur 80. Spielminute, bis Bartek Kreft nach tollem Pass von Takagaki den Deckel auf die Partie machte.

Das Spiel vom letzten Wochenende bei Saar 05 Saarbrücken wurde aufgrund schlechter Planung der Platzbelegung letztlich abgesagt. Eine Entscheidung der Spruchkammer diesbezüglich steht noch aus.

Zum kommenden Spiel erwarten wir den derzeitigen Tabellenführer aus Bischmisheim im Waldstadion und hoffen, dass wir mit zahlreicher Unterstützung unserer Fans die 0:2-Niederlage aus dem Hinspiel korrigieren können und drei Punkte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung einfahren können.

Zum Spiel in Besseringen

In Besseringen trafen wir auf eine junge und läuferisch gute Mannschaft. Von Beginn an versuchte die Heimelf uns unter Druck zu setzen und so unser Kombinationsspiel zu stören. Aufgrund unserer Passivität erspielte sich Besseringen in der Anfangsphase viele Torchancen, die jedoch unser Torhüter Julian Klasen vereitelte. Diese Druckphase der Heimelf überstanden wir mit Glück. Mit unserer ersten Torchance konnten wir dann in der 32. Spielminute die Führung erzielen. Onat Zorlu setzte sich auf der linken Angriffsseite durch und flankte den Ball in die Mitte, wo unser Mittelstürmer Darek Kudyba den Ball unhaltbar für den Gästetorhüter einköpfte.

Nach dem Seitenwechsel zeigte unsere Mannschaft eine deutliche Leistungssteigerung. Andreas Grimm mit einem Kopfball und Daisuke Takagaki mit einem „Doppelpack“ sorgten für einen klaren 4 zu 0 Auswärtssieg.

Aufstellung FC Reimsbach: Klasen, Braun, Becking F., Mosler, Nicolae (46. Min. Becking Chr.), Grimm, Taisei, Takagaki, Zorlu (46. Min. Hoffmann), Kudyba (70. Min. Lessel), Buchheit Ma.
Tore: Kudyba, Grimm, Takagaki 2x

Zum Spiel in Mondorf

Von Beginn an dominierte unsere Mannschaft das Geschehen auf dem Hartplatz in Mondorf. Wir setzten den Gegner bereits in dessen Spielhälfte unter Druck und konnten dadurch viele Bälle erobern. Trotz des schwer bespielbaren Hartplatzes zeigten wir ein ansehenswertes Kombinationsspiel. Lediglich die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig. Aufgrund der deutlichen Überlegenheit kamen wir zu einem nie gefährdeten Auswärtssieg.

Aufstellung FC Reimsbach: Klasen, Braun, Becking F., Becking Chr. (50. Min. Schiffmann), Mosler, Takagaki, Pecka (60. Min. Zorlu), Krier (46. Min. Hoffmann), Taisei, Kudyba (65. Min. Lessel), Buchheit Ma.
Tore: Buchheit Ma. 3x, Zorlu 2x, Kudyba, Taisei