K640 Header 19 20

MarcoBuchheitSpielerische Weiterentwicklung deutlich erkennbar

Das erste Heimspiel der Saison 2019/2020 konnte unsere junge Mannschaft deutlich mit 11 zu 0 gewinnen. Von Beginn an dominierte unser Team den Gegner und gewann auch in dieser Höhe verdient. Erfreulich aus Trainersicht war neben den gelungenen Ballstafetten und der hohen Laufbereitschaft auch die mannschaftsdienliche Spielweise vor dem gegnerischen Tor.

Mit den Spielern Klasen, Ehm, Scheuren, Hoever, Eisenhut, Seger und Zorlu standen wieder 7 Spieler aus unserer eigenen Jugend in der Startelf. An dieser Stelle gilt mein Dank dem jetzigen und den ehemaligen Jugendtrainern unseres Vereins für die geleistete Arbeit.

 

Derby-Sieg in Oppen

Gegen einen spielerisch starken Gegner konnten wir aufgrund einer taktisch disziplinierten Mannschaftsleistung einen verdienten Auswärtssieg feiern.

In einer 4:3:3 Grundordnung versuchten wir die Defensive zu stabilisieren und nach Balleroberung im Mittelfeld unsere schnellen Offensivspieler in Szene zu setzen. Von Beginn an stand gegen die spielstarke Mannschaft aus Oppen die Abwehrarbeit des gesamten Teams im Vordergrund. Mit Glück und Geschick haben wir die Druckphasen des Gegners überstanden und konnten mit zunehmender Spieldauer unsere Stärken in der Offensive konsequent ausspielen. Ihr Debüt in der 2. Mannschaft feierten Jan
Maronna und Julian Altes. Letzt-genannter konnte sogar unmittel-bar nach seiner Einwechslung einen Treffer erzielen. Erwähnenswert ist ebenfalls, dass 12 Spieler gegen Oppen zum Einsatz kamen, die in unserer Jugend ausgebildet wurden.

Im Heimspiel gegen den SV Nunkirchen wollen wir an die erfolgreichen Spiele anknüpfen und den Zuschauern offensiven Kombi-nationsfußball bieten.

Zuletzt darf ich noch unsere Gäste aus Nunkirchen mit ihren Trainern Oliver Meier und Andreas Ritter herzlich im Reimsbacher Waldstadion begrüßen.

Mit sportlichen Grüßen

Marco Buchheit
Trainer